Bretzeli nach Grossmutters Art

Bretzeli_Grossmutters-Art
Das Rezept stammt von meiner Mutter, die inzwischen auch schon Grossmutter ist. Die wichtigste Zutat ist frische Butter.

The recipe is from my mother, who is now also a grandmother. The most important ingredient is fresh butter, which will fill the entire house with a tantalizing aroma while the Brezeli are baking.

Zubereitung

Damit erfüllt schon beim Backen ein betörender Duft das ganze Haus. Butter und Zucker schaumig rühren. Eier, Salz und Zitronenabrieb dazugeben und kurz weiterrühren. Mehl dazusieben und zu einem Teig mischen. 30 Minuten kalt stellen. Ein Bretzeli- oder Waffeleisen vorheizen und mit wenig Butter bestreichen. Vom Teig walnussgrosse Kugeln formen, auf dem heissen Eisen je vier Kugeln verteilen, oberes Eisen mit sanftem Druck darauf legen und ca. 1 Minute backen, bis die Bretzeli goldbraun sind. Auf einem Gitter auskühlen lassen. Danach in Blechdosen lagern.

Zutaten

120 g Butter
250 g Zucker
3 frische Eier
1 Prise Salz
1 Zitrone, nur Abrieb
500 g Mehl

Preparation

Whip butter and sugar into a froth. Add eggs, salt and grated lemon peel and continue stirring briefly. Sift flour into mixture and kneed into dough. Cool for 30 minutes. Preheat a pretzel or waffle iron and brush with butter. Form dough into walnut-sized balls, place four balls onto the hot iron, press top section down softly and bake for about 1 minute, until the Brezeli are golden brown. Leave Brezeli to cool on a tray, then pack into a tin.

Ingredients

120 g Butter
250 g Sugar
3 Fresh eggs
1 Pinch of salt
1 Lemon, grated peel only
500 g Flour